Unterstützung für den Konferenzdienst – meet.ffmuc.net

Die aktuelle Lage mit dem Corona Virus macht für uns alle das Leben etwas schwerer und führt zu weniger Sozialkontakten.

Damit ihr trotzdem mit euren Freunden, Verwandten, Kollegen und Bekannten in Kontakt bleiben könnt betreibend die Münchner Freifunker einen Videokonfernz Dienst. Damit dieser den gestiegen Nutzerzahlen standhalten kann, unterstützen wir die Münchner Kollegen von nun an mit, duch uns aus Karlsruhe, bereitgestellte Serverkapazitäten. So können möglichst viele von diesem Dienst profitieren.

Hier kannst du deine Videokonferenz starten. https://meet.ffmuc.net

Hier geht es zur Anleitung, die die Münchner in ihrem Wiki pflegen.

Am besten Funktinoniert der Dienst mit Chrome oder den mobilen Apps! – Firefox hat leider nur eine rudimentäre Unterstützung.

Außerdem wird um Fair use (siehe Anleitung ) gebten, damit wir den Service lange anbieten können.

Bitte streamt keine Musik oder Videos über den Dienst, ansonsten müssen wir ihn vermutlich schließen.

Wir wünschen viel Spaß beim benutzen

Schreibe einen Kommentar

LindweilerFreifunkBachhausenSPD Köln Nord - Schoetzekaat - Sexualberatung Frag Ingrid!

Andreas Kossiski - Oberbürgermeister für Köln

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress