Kritische Sicherheitslücke in unserer Freifunk Firmware / Gluon

Dieser Artikel stammt von https://freifunk.net/ Zur Quelle wechseln. Wir sind weder der Autor noch beziehen deise sich alle auf Lindweiler!

In Gluon, der Basis für unsere Freifunk-Firmware, wurde eine kritische Sicherheitslücke gefunden.
Die neue Version 0.11.2 / gluon-v2021.1.2 behebt die Lücke.
Diese wird aktuell als Update an alle Freifunk-Knoten mit aktiviertem Autoupdater verteilt.
Wir empfelen allen dringend das Updae baldmöglichst zu installieren!
Nur so ist ein sicherer Betrieb eures Knotes sichergestellt.

Die genauen Details zur Schwachstelle
findet ihr im Githubprofil von Gluon.
Den genauen Changelog unserer findet ihr wie immer in unseren Docs

Bitte stellt sicher, dass auf euren Knoten der Autoupdater aktiviert ist, oder spielt das Update selber ein.

Da die Sicherheitslücke über das Netzwerk ausgenutzt werden kann, hilft nur ein Update auf diese Version unser Firmware!
Knoten ohne dieses Update stellen für das Gesammte Freifunk Karlsruhe Netzwerk einen großen Angrifsfaktor da. Solltet ihr das Update auf eurem Knonten nicht installieren können, kontaktiert uns bitte, um eine Lösung zu finden. Anderfalls sind wir dazu gezwungen den Knoten von der Teilanme am Netz auszuschließen. Diese Knoten bleiben allerdings auch ohne Update weiterhin lokal angreifbar!

Dieser Artikel stammt von https://freifunk.net/ Zur Quelle wechseln. Wir sind weder der Autor noch beziehen deise sich alle auf Lindweiler!

Cookie Consent mit Real Cookie Banner

Spain info - Action oplevelse tilbud - Olatunji akangbe & as...